Demonstrationen zum Besuch der Kanzlerin

Zum Besuch der Bundeskanzlerin kam es in Chemnitz zu zahlreichen Demonstrationen. Schon bei der Ankunft von Angela Merkel versammelten sich einzelne Personen, um ihren Unmut zu zeigen.

Am Nachmittag fand sich vor dem Hauptbahnhof dann die sogenannte Merkeljugend ein. Noch vor dem Marsch wurden von Beamten der Polizei bereits T-Shirts konfisziert. Diese zeigten den Spruch „Geil Merkel“. Vom Hauptbahnhof aus marschierte die Gruppe dann in Richtung Innenstadt.

Zahlreiche Polizisten sicherten den gesamten Tag die Veranstaltungen ab.

O-Ton

An der Chemnitzer Brückenstraße fand außerdem erneut die Mahnwache der Gruppe „Aufstehen gegen Rassismus“ statt. Rund 50 Personen wollten dabei ein Zeichen für Weltoffenheit setzen.

O-Ton GABI ENGELHARDT Aufstehen gegen Rassismus

Am Abend versammelten sich dann noch die Anhänger von „Pro Chemnitz“ zu ihrer wöchentlichen Demonstration an der Brückenstraße.