Der familienunterstützende Dienst von CoWerk

Wer tagtäglich einen Menschen pflegt, braucht regelmäßig eine Auszeit. Nur wer kümmert sich dann um  die Lieben? Der Familienunterstützende Dienst von CoWerk bietet Ihnen ein Rundum-Sorglos-Angebot und freut sich darauf, Ihnen eine Atempause zu verschaffen!

Auf der Flemmingstraße 8c wurde im Haus 7 eine komplette Ebene rollstuhlgerecht und barrierearm konzipiert.

Ziel ist es, dass sich Menschen mit Behinderung wohlfühlen und Angehörige sie bei CoWerk in guten Händen wissen, beispielsweise während des Urlaubs oder in familiären Notsituationen.

In nur 3 Monaten Bauzeit wurde die Wohneinheit komplett umgebaut, bedarfsgerecht möbliert und mit liebevollen Details verschönert, um eine optimale Funktionalität zu erreichen und gleichzeitig eine Atmosphäre wie „zu Hause“  zu schaffen.

Die Räume verfügen über einen großen lichtdurchfluteten Aufenthaltsbereich mit Gemeinschaftsküche, sowie über Einzel- und Doppelzimmer. Kurzum, es ist genügend Platz zum Toben, Spaß haben und Austauschen! Es stehen ausreichend Tagesplätze und Möglichkeiten zur Übernachtung rund um die Uhr zur Verfügung. Das Team unterstützt Sie gern bei der Gestaltung Ihres Aufenthaltes. Der Familienunterstützende Dienst begleitet Sie, egal wohin – beispielsweise zum Arzt, zur Behörde, zum Konzert oder zum Fußballspiel.

Einen Angehörigen in fremde Hände zu geben, ist jedoch ein großer Schritt. Es bedarf viel Vertrauen, sodass alle Bedürfnisse und Wünsche beachtet werden. Um diese individuelle Betreuung zu gewährleisten, wird für jeden Gast ein eigener „Steckbrief“ erstellt.

Für alle die sich einmal hautnah über CoWerk informieren wollen, bietet der Tag der offenen Tür am 14.04.2018 DIE Gelegenheit.

Die allumfassende Planung und Organisation wird für Sie gern übernommen. Bitte kontaktieren Sie dafür telefonisch 0371 33 444 33.