Der Küchwald blüht auf!

Chemnitz- Der Eingangsbereich des Küchwaldparks soll aufgewertet werden. Mit der Neugestaltung wurde diese Woche bereits begonnen.

Der Bereich an der Leipziger Straße wirkte bisher etwas trist und wenig einladend. Dies soll sich nun aber ändern. Spätestens im Frühjahr sollen hier zahlreiche Blumen und Bäume in allen Farben erstrahlen. Peter Börner, Amtsleiter des Grünflächenamtes, war am Donnerstag vor Ort, um den Stand der Baurbeiten und Pflanzungen zu begutachten. Zudem müssen einige Leitungen und Zugangsschächte der eins energie umverlegt bzw. saniert werden. Im Anschluss werden zwei neue wassergebundene Wege verlegt, die ein zentrales Rasenrondell mit Staudenbeeten umfassen. Die wassergebundenen Wege müssen zur Stabilisierung jedoch noch bis zum Frühjahr abgesperrt bleiben.

Außerdem werden acht Bänke und sechs Abfallbehälter eingebaut. Auf den 100 Hektar großen Park werden in Zukunft auch noch einige andere Veränderungen zukommen. Sofern es keinen Wintereinbruch gibt, werden die Pflanzarbeiten bis Jahresende abgeschlossen sein. Die Landschaftsbauarbeiten werden durch die Firma Garten- und Landschaftsbau GmbH & Co. KG ausgeführt. Diese wird die Grünflächen bis zum 30. Oktober 2021 pflegen. Geplant wurde der neue Eingangsbereich durch das Büro Kretschmar & Partner Landschaftsarchitekten mbB aus Dresden, welches auch die Bauüberwachung übernimmt. Die Gesamtkosten belaufen sich auf etwa 283. 000 Euro. Die Baumaßahmen werden zu zwei Dritteln vom Freistaat Sachsen und der Stadt Chemnitz gefördert.