Die besten Jungforscher aus der Region

Chemnitz- Tayler, Tim und Frieda sind nur Einige der insgesamt 45 Jungforscher, die beim Regionalwettbewerb Südwestsachsen von „Jugend forscht“ antreten. Der bekannteste Nachwuchswettbewerb Deutschlands geht nun in die 55. Runde.

Dieses Jahr steht Jugend forscht unter dem Motto: „Schaffst Du!“. Am Wochenende werden die besten Forschungsprojekte aus der Region Chemnitz gekürt. Die Teilnehmer präsentieren ihre Projekte vor einer Jury. Die Jüngsten unter Ihnen sind erst in der 4.Klasse – aber mindestens genauso ehrgeizig wie die Großen. Die 30 Forschungsprojekte aus den 7 Fachbereichen könnten nicht vielfältiger sein. Von Morsezeichen, über Klärschlamm bis hin zur Verbindung von Sport und Musik. Die Jungforscher haben weder Zeit noch Mühe gescheut, um ihr Forschungsprojekt durchzuführen. Am Samstag werden schließlich die Sieger des Regionalwettbewerbs verkündet. Wie viele Gewinner es sind, hängt von der Einschätzung der Jury ab. Vielleicht werden einige der Kandidaten sogar beim Bundesausscheid im Mai antreten. Wir drücken allen Teilnehmern die Daumen!

Die Preisvergabe erfolgt am Samstag um 10.30 Uhr in der IHK Chemnitz. Von 8.30 Uhr bis 10.30 Uhr findet nochmals eine öffentliche Präsentation der Projekte statt.