Diskussionsveranstaltung 218. Tourismusfrühstück®

Die Leipzig Tourismus und Marketing (LTM) GmbH lädt Sie ganz herzlich zum 218. Tourismusfrühstück ein:
Zeitpunkt: 18. Mai 2022 9:00 – 10:30 Uhr Ort: Kupfersaal Leipzig und im Live-Stream

Ob World Wide Web, Künstliche Intelligenz (KI) oder Big Data – in den letzten Jahren hat die Digitalisierung einen radikalen Wandel ausgelöst, der alle Lebensbereiche umfasst und zu den markantesten Technologietreibern gehört. Die Tourismusindustrie ist mittendrin in diesem rasanten Veränderungsprozess, der durch die Pandemie noch beschleunigt wurde.

Wir erleben den globalen Siegeszug mobiler Endgeräte und sozialer Netzwerke. Große Datenmengen aus verschiedenen Quellen über Big Data und Open Data zu verknüpfen gibt den Plattformen, die solche Daten sammeln, eine mächtige Marktposition.

Deshalb unser Thema zum 218. Tourismusfrühstück:
„Digitalisierung und Künstliche Intelligenz: Welche Chancen bieten sich dem Tourismus?“

Welche Rolle das Thema Datenmanagement jetzt schon spielt und welche Bedeutung dieses auf die zukünftige touristische Vermarktung der Leipzig Region hat, wird die LTM GmbH in einer kurzen Präsentation veranschaulichen. Weiterhin werden die Podiumsteilnehmer u.a. über folgende Fragen diskutieren:

Welches Nutzerpotential bringt die Digitalisierung für den Bereich Tourismus?
Wird der Tourismus nicht entemotionalisiert?
Gibt es verschiedene Anspruchsebenen an Digitalisierung und KI, zum Beispiel zwischen Bildungstouristen und einfacher strukturierten Personen?
Krempeln die neuen Trends die Berufsprofile von Touristikern um?
Und welche Bedeutung hat das Projekt „Digitalarchitektur SaTourN“?
Welche Ziele und Zielgruppen sollen damit erreicht werden?
Wie beeinflussen Digitalisierung und KI die Agenda von Kongressen und Tagungen?
Haben sich pandemiebedingt digitale und hybride Formate für Tagungen, Kongresse am Markt etabliert oder setzen die Veranstalter auch zukünftig
bevorzugt auf Präsenzveranstaltungen?

Das German Convention Bureau (GCB) hat die Digitalisierung bereits vor der Pandemie als eines der Trendthemen in den Fokus gerückt und veranstaltet seit mehreren Jahren den Digital and Innovation Day (DigiDay). Welche Impulse gehen davon aus? Ist Virtual Reality ein wachsender Trend?

Für die Leipziger Notenspur wird zurzeit eine Native App für bildungsorientierte Kultururlauber entwickelt, bei der in Form von sogenannten 3D-AudioWalks verschiedene musikalische Stadtspaziergänge mit Kopfhörern erlebt werden können. Welchen Mehrwert bietet die App für Touristen und ab wann ist sie verfügbar?

Diese und weitere Fragen sollen beim Tourismusfrühstück beantwortet werden.
Die Diskussion wird von Dr. Helge-Heinz Heinker moderiert.