Drei Verletzte bei Kellerbrand

Drei Menschen sind am Montagabend bei einem Brand in Schönau verletzt worden.

Gegen 22.30 Uhr war das Feuer im Keller eines Wohnhauses an der Stelzendorfer Straße ausgebrochen.

Alle Bewohner konnten sich selbstständig in Sicherheit bringen.

Während der Löscharbeiten mussten dennoch drei Bewohner, darunter ein achtjähriges Kind, medizinisch versorgt werden.

Sie kamen anschließend mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen in ein Krankenhaus.

Ursache für den Brand war laut Polizei ein defekter Wäschetrockner.

Angaben zum entstandenen Sachschaden liegen noch nicht vor.