Dresdner Rennverein zieht positive Bilanz (Video)

Dresden – Der Einladung zum alljährlichen Neujahrsempfang des Dresdener Rennverein 1890 e.V. folgten am Donnerstag, dem 18. Januar, rund 90 Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Medien und Sport. Wie schon im vergangenen Jahr fand der Empfang im Restaurant CHIAVERI im Sächsischen Landtag statt.

Der DRV zieht ein sehr positives Resümee der vergangenen Rennsaison. Rund 48.000 Besucher strömten an den 7 Renntagen auf die Galopprennbahn Dresden-Seidnitz und erlebten u.a. zwei Listenrennen sowie das mit 52.000 EUR dotierte bwin BBAG Auktionsrennen, das höchst dotierte Rennen der Saison. Zum Erfolg trug außerdem das neue Cateringkonzept von matteoevents bei, das ein abwechslungsreiches und saisonales Angebot beinhaltete. Auch das neue Logencatering erhielt großen Zuspruch und wird 2018 ausgebaut.

In seiner Neujahrsansprache bedauerte DRV-Präsident Michael Becker, dass immer mehr Rennvereine ihre Aktivitäten kürzen müssten und es dadurch zur stärkeren Belastung für andere Vereine komme, zumal glücklicherweise die Zahl der Pferde im Training konstant bleibe. „Der Dresdener Rennverein kann angesichts der herrschenden örtlichen Rahmenbedingungen jedoch derzeit auch nicht mehr leisten als die sieben angebotenen Renntage 2018, aber unsere Listenrennen und die großen Preise werden wir trotzdem anbieten“, so der Präsident.

Mit 66 Gesamtsiegen blickt auch die Dresdner Trainingszentrale auf eine erfolgreiche Rennsaison zurück. Stefan Richter erreichte in der gesamtdeutschen Trainerstatistik mit 29 inländischen Siegen Platz 5. Claudia Barsig erreichte 23 Siege und wurde zudem zum wiederholten Mal mit 8 Siegen in Dresden mit dem Silbernen Hufeisen 2017 ausgezeichnet. Lutz Pyritz schaffte 11 Siege und Besitzertrainer Guido Scholze 2 Siege.

Neuigkeiten gibt es in diesem Jahr insbesondere in Bezug auf die Mitteldeutsche Galoppserie 2018, denn die wird von wee.com, einem neuen Cashback-System präsentiert. Mit diesem Punktesystem können Kunden sogenannte „wee“ sammeln und diese mit der weeCard, der weeApp oder im Onlineshopping umsetzen. Zunächst erhalten alle Besucher der Renntage in Dresden, Leipzig und Magdeburg eine kostenlose weeCard und können damit alle Vorteile beim Einkaufen und Onlineshoppen nutzen. Die WEE.COM – MITTELDEUTSCHE GALOPPSERIE 2018 [2] wird wie schon im vergangenen Jahr acht Rennen umfassen. Das diesjährige Finale findet am 31.10. in Magdeburg statt. Für die Ermittlung der Sieger wird das Punktwertungssystem genutzt, das sich im letzten Jahr bewährt hat. Erfreulicherweise werden die Siegprämien für die Gewinner der Galoppserie in diesem Jahr erhöht, darüber waren sich alle Rennvereine einig. Der Besitzer und Trainer mit den meisten Punkten erhält 2.000 EUR, der punktbeste Jockey erhält 1.000 EUR. Zusätzlich wird jedes der acht Rennen wieder mit 5.000 EUR Preisgeld ausgelobt.

Die Dresdner Rennsaison hält folgende 7 Renntermine bereit: Samstag, 05.05. (PMU), Samstag, 16.06. (PMU), Samstag, 14.07. (PMU), Sonntag, 02.09., Samstag, 29.09., Samstag, 20.10., Mittwoch, 21.11. (Buß-und Bettag). Weitere Veranstaltungen in Kooperation mit matteoevents sind außerdem in Planung. So sind begeisterte Bastler am 11.03. in Dresdens größte Bastelstube auf die Galopprennbahn Dresden-Seidnitz eingeladen.