DRK im Vogtland erneut Ziel von Vandalismus

Das Deutsche Rote Kreuz ist im Vogtlandkreis erneut das Ziel von Vandalismus geworden. Das mobile Impfzentrum und ein Gebäude der Hilfsorganisation wurden dabei mit Farbe besprüht. „Wir lassen uns von so etwas nicht entmutigen. Es wird weiter geimpft.“ Dies betont DRK Sprecher Kai Kranich. Bereits in der Vergangenheit gab es einen Farbanschlag auf die beiden Impfzentren in Eich und Plauen.