Ein kleiner Nadelstich mit großer Wirkung

In Sachsen werden täglich 700 Blutspenden benötigt, um die Versorgung von Patienten in Kliniken und anderen medizinischen Versorgungszentren abzusichern.

Doch besonders im Sommer gibt es auf Grund der Urlaubszeit eine Art Sommerloch in den Blutspendezentren.

Obwohl derzeit noch kein Mangel besteht, behält das DRK die Versorgungslage im Auge.

Denn die Blutpräparate sind nach Abgabe nur vier bis fünf Tage haltbar.

Einige Blutgruppen wie Null Rhesusfaktor negativ und positiv haben zur Zeit einen enormen Rückgang.

Aber auch alle anderen Blutgruppen werden dringend benötigt.

Inteview

Während im Normalfall Blutkonserven für drei Tage vorrätig sind, reichen die aktuellen Reserven nur für die Patientenversorgung von knapp über einen Tag.

Die derzeitige Spendensituation zeigt ein eindeutiges Sommertief, obwohl in Chemnitz und Leipzig 70.000 Blutspenden im Jahr zusammenkommen.

Interview: Mario Held

Um Spender zu werden müssen natürlich einige Dinge beachtet werden.

So sollten Personen, die vor kurzem tättowiert oder gepierct worden sind, eine gewisse Wartezeit einhalten.

Doch neben diesen Voraussetzungen gibt es noch einige andere Punkte zu beachten.

Interview Dr. Kube

Das Prozedere des Blutspendens nimmt kaum Zeit in Anspruch.

Nach circa fünf bis zehn Minuten ist die Spendenaktion bereits erledigt.

Bei der Plasmaspende ist der Zeitaufwand etwas höher.

Denn hier muss das Blut vom Plasma getrennt werden und das dauert ungefähr eine Stunde.

Nichts desto trotz, ist das Spenden von Blut und Plasma vor allem im Sommer besonders wichtig.

Interview Mario Held

Obwohl die Aufnahme der Daten und das Spenden selber kaum Zeit in Anspruch nimmt, gibt es viele die sich davor fürchten.

Gerade aus diesem Grund, hat Mario Held einen Tipp für alle die noch unentschlossen sind.

Interview Marion Held.

Sollten Sie immer noch Bedenken haben, dann halten Sie sich vor Augen, dass auch Sie in die Situation geraten könnten, in der eine Bluttransfusion von Nöten ist.

Neben dem Blutspendezentrum an der Zeisigwaldstraße 103, gibt es auch mobile Standorte zum Spenden.

Alle Informationen zu den nächsten Spendeterminen finden Sie auf unserer Website.