Eisenbahnstraße: Ende der Waffenverbotszone kommt

Die einzige Waffenverbotszone in Sachsen rund um die Leipziger Eisenbahnstraße soll Schritt für Schritt abgeschafft werden. Das sagte am Mittwoch Innenminister Roland Wöller (CDU). Anlass war die Vorstellung einer Studie der Uni Leipzig zur Wirksamkeit der Waffenverbotszone. Demnach habe der Bereich kaum Einfluss auf die allgemeine Kriminalität. Schwere Auseinandersetzungen mit Waffen seien zwar nahezu ausgeblieben, aber die Kriminalität nach wie vor hoch, so Prof. Marcel Schöne von der Hochschule der Sächsischen Polizei.