Elektrische Energie aus Alkohol

Chemnitz- Klimaneutral Strom erzeugen, beispielsweise für die Elektromobilität.

An diesem fachübergreifenden Kooperationsobjekt „Neue Materialien für Brennstoffzellen“ (NeMaCell) sind sechs Professuren der Technischen Universität Chemnitz beteiligt. Das Ziel des europäisch geförderten Projektes ist die Entwicklung einer Methanol-Brennstoffzelle. Also eine Brennstoffzelle, die aus reinem Methanol Strom erzeugen kann. Da Methanol eine Flüssigkeit ist und damit vergleichbare Transporteigenschaften wie Diesel und Benzin aufweist, wäre es möglich dass ein Fahrzeug mit entsprechender Technologie analog zum Auto und damit innerhalb kürzester Zeit betankt wird