Erdmännchen: Kuschelräuber auf Erkundungstour

Tierpark Chemnitz, morgens 8 Uhr, Erdmännchengehege. Still ruht der See, so könnte man meinen, wenn man kein Zoopädagoge ist. Jan Klösters ist einer und weiß was hilft, wenn die neuen im Erdmännchenrudel Presseluft schnuppern sollen. So simpel wie wirkungsvoll, natürlich, jede Menge Futter. Und so zeigen sie sich dann doch, die absoluten Superstars des Tierparks Chemnitz und präsentieren sich gleich von der schönsten Seite. Fünf Erdmännchen sind`s, geboren im Juli, näheres weiß man nicht genau. Klingt viel, aber nach dem 5-er Wurf im April 2020 anscheinend Normalzustand im Chemnitzer Erdmännchengehege.