Erneut Warnstreiks in Sachsen

Sachsen- In Sachsen wurde am heutigen Mittwoch erneut gestreikt. Die Gewerkschaft Verdi will so vor der 3. Verhandlungsrunde erneut Druck auf die Arbeitgeber ausüben.                                Betroffen sind unter anderem 15 Kitas, die Stadtreinigung, sowie die Volkshochschule und das Gewandhaus in Leipzig. In Dresden arbeiten Kitas und Horte normal. Mitarbeiter des städtischen Krankenhauses,  der Sparkassen und Sozialversicherungen sind allerdings ebenfalls zum Streik aufgerufen. Betroffen ist auch das Vogtland sowie der Landkreis Zwickau. Dort ist die Verwaltung flächendeckend zum Streik angehalten. die Gewerkschaften fordern insgesamt 4,8 Prozent mehr Geld für 4,8 Millionen Beschäftigte. Ein erstes Angebot seitens der Unternehmen wurde ausgeschlagen.