Für die Ehrensache durch die Nacht

Ob im Stadtteilverein, bei einer Seelsorge-Hotline oder im Sportclub: rund eine Million Sachsen nutzen ihre Freizeit um etwas für ihre Mitmenschen zu tun. In Dresden haben einige dieser ehrenamtlich Engagierten nun tatkräftige Unterstützung von Kreativprofis erhalten, um ihre Projekte der Öffentlichkeit bekannter zu machen – unentgeltlich und allein für die Ehre, versteht sich.