Fahrgasteinbruch bei Sachsens Schmalspurbahnen

Sachsens Schmalspurbahnen haben mit einem drastischen Fahrgasteinbruch zu kämpfen. Aufgrund der Coronapandemie gibt es weniger Übernachtungstouristen im Freistaat, was sich auch direkt auf die Fahrgastzahlen der Schmalspurbahnen auswirkt. Des Weiteren müssen Fahrgäste eine FFP2-Maske tragen und und einen 2-g-Nachweis mit sich führen. Das dürfte auch dem einen oder anderen heimischen Fahrgast die Lust auf Schmalspurromantik verhagelt haben.