Festung XPerience

Die Festung Dresden unter der Brühlschen Terrasse öffnet nach zwei Jahren Bauzeit wieder für Besucher. Als Zugang dient jetzt ein Aufzug, der gegenüber des Lipsiusbaus errichtet wurde. Die Baukosten belaufen sich auf neun Millionen Euro.

Entstanden ist eine neuartige Form der Vermittlung, bei der die Besucher in vergangene Zeiten regelrecht eintauchen können. Die Form sei in der Welt der deutschen Schlösserverwaltungen bisher einmalig, so das Schlösserland Sachsen.