Floor Fighters doppelt gefordert

Für die Chemnitzer Floorballer steht in der 1. Bundesliga am Wochenende ein doppelter Spieltag an. Die Floor Fighters reisen am Samstag zunächst zum Tabellenführer nach Weißenfels, ehe sie am Sonntag im Heimspiel den Tabellennachbarn aus Leipzig empfangen.

Für das Bundesligateam der Chemnitzer Floorballer ist der Terminkalender für das anstehende Wochenende voll. Die Mannschaft von Trainer Sascha Franz muss gleich zwei Spiele innerhalb von 48 Stunden bestreiten.

In der ersten Partie, am 17. Februar steht für die Floorballer eine schwere Auswärtsfahrt nach Weißenfels an – Der deutsche Rekordmeister ist in dieser Saison noch ungeschlagen. Um 18 Uhr geht das Chemnitzer Team also als absoluter Außenseiter in das Spiel.

Deutlich mehr Chancen rechnen sich die Floor Fighters für das Heimspiel am Sonntag aus. Da empfangen die Chemnitzer in der Schlossteichhalle den Tabellennachbarn vom MFBC Leipzig.

Die Messestädter liegen aktuell mit fünf Punkten Vorsprung nur einen Tabellenplatz über den Floor Fighters.
Nach zwei Niederlagen in der laufenden Saison gegen Leipzig, will man auf Chemnitzer Seite die Erfolgserlebnisse der letzten Wochen als Antrieb nutzen, um den Traum von den Playoffs aufrecht zu erhalten.

Anpfiff der Partie am Sonntag in der Schlossteichhalle ist um 16 Uhr.