Frau nach Baum-Crash im Krankenhaus

Am späten Sonntagnachmittag ist in Limbach-Oberfrohna ein PKW-Mitsubishi von der Straße abgekommen und gegen einen Baum gefahren. Bei dem Unfall wurde die 50-Jährige Fahrerin des Autos eingeklemmt und musste von Rettungskräften der Feuerwehr befreit werden.

Anschließend wurde sie mit ihren schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.
Der starke Alkoholgeruch der Frau brachte die Beamten zu einer Verordnung einer Blutentnahme – Das Messergebnis liegt aber noch nicht vor. Bei der Personenkontrolle wurde zudem festgestellt, dass die Fahrerin ohne Führerschein unterwegs war. Dieser wurde ihr bereits vorher entzogen.

Durch herumfliegenden Fahrzeugteile wurden noch zwei weitere PKW’s beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 5.000 Euro. Augenzeugen zufolge soll das Auto bereits vor dem Unfall in Schlangenlinien gefahren sein.
Die Polizei bittet um weitere Zeugenhinweise.