Freistaat fördert Anschaffung ÖPNV mit 17 Millionen Euro

Trotz Corona-Pandemie wird das Land Sachsen auch 2021 weiter in den öffentlichen Personennahverkehr investieren.  Den Schwerpunkt bildet dabei die Förderung von neuen Bussen, wofür man rund 17,3 Millionen Euro bereitstellt. Konkret fördern möchte man damit 194 Linienbusse. Neun der insgesamt 35 antragstellenden Verkehrsunternehmen haben dabei bereits einen entsprechenden Förderbescheid erhalten. Mit den neuen Fahrzeugen soll der Flottenbestand nicht vergrößert, sondern modernisiert werden.