Gesundheitstipp der Woche: Muskeltraining senkt Darmkrebsrisiko

Allein in Deutschland erhalten jährlich ca. 500.000 Patienten eine Krebsdiagnose. Die Frage, was Muskeltraining mit Krebserkrankung zu tun hat, klären wir heute mit Dr. med. Frank Horlbeck in unserem Gesundheitstipp.

SCHON MAL VORWEG

Etwa 50 Prozent der Krebserkrankungen können wir aktiv über unseren Lebensstil beeinflussen. Intensives Muskeltraining, so wurde in Studien nachgewiesen, senkt z.B. das Risiko von Darmkrebs um bis zu 25 Prozent.

Aber auch in der Therapie von Tumorpatienten verdient Training einen festen Platz, weil es sowohl Lebensqualität als auch die Lebenserwartung verbessert.

Diese und weitere Fragen zum Thema klärt unser Gesundheitsexperte Dr. med. Frank Horlbeck im Gesundheitstipp der Woche.

UNSER GESUNDHEITSTIPP FOLGE 22

Weitere Gesundheitstipps unter: https://www.sachsen-fernsehen.de/gesundheitstipp/

MUSKELN TRAINIEREN, KRAFT AUFBAUEN, GESUNDHEIT FÖRDERN!

Schaffen Sie so die Basis für mehr Lebensqualität. Kieser Training stellt Ihre persönliche Uhr neu und ist Ihr Schutzengel gegen Rückenschmerzen.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.kieser-training.de