Golfplatz wird zu bunter Sportlocation

Sport treiben und dabei etwas gutes tun – am Donnerstag haben sich die Kinder von sieben Chemnitzer Grundschulen auf den Weg zum Golfplatz am Wasserschloss Klaffenbach gemacht. Dort hat bereits zum achten mal die wohltätige Veranstaltung Kinder golfen für Kinder stattgefunden. Anders als in den vergangen Jahren war das Können der Kids nicht nur am Golfschläger gefragt.

O-Ton FRANK JOACHIM SEIDEL Ictus Academicus e.V.

Auf der weitläufigen Fläche des Golfplatzes wurden die Grundschüler körperlich und geistig gefordert. So präsentierten sich verschiedene Chemnitzer Sportvereine an den Stationen. Beim Boxclub der Wölfe flogen bereits früh am Morgen die Fäuste – an der Wurfwand der Footballer fehlte es den Jüngsten hingegen noch an Zielwasser.
Besonders einfallsreich präsentierte sich bei frühlingshaften Temperaturen der Skiverein aus Einsiedel. Das Ski-Slalom wurde auf die Bretter verzichtet und stattdessen der Parkour zu Fuß absolviert. An jeder der Stationen galt es, so viele Punkte wie möglich zu sammeln.

O-Ton FRANK JOACHIM SEIDEL Ictus Academicus e.V.

Pro gesammeltem Punkt an den Stationen, spenden die Sponsoren der Veranstaltung einen Euro an die Einrichtungen. In diesem Jahr unterstützt die studentische Initiative Ictus Academicus den pädagogischen Mittagstisch auf dem Sonnenberg sowie die AWO Wohngruppe.

Gleichzeitig mit der Begrüßung am Donnerstagmorgen, wurden die Kinder- und Jugendsportspiele 2018 offiziell eröffnet und das symbolische Feuer der Spiele entfacht.

O-Ton THOMAS LAUDELEY Stadtsportbund Chemnitz

Der bunte Mix aus Sport, Geschicklichkeit und Wissen lockte insgesamt über 450 Kinder auf den Klaffenbacher Golfplatz. Das ist für die Veranstaltung, die 2011 von Ictus Academicus ins Leben gerufen wurde, ein neuer Rekord.