Grippe-Impfstoff reicht höchstens für Risikogruppen

Zwar reden viele bei uns in Sachsen überwiegend und berechtigterweise über das Coronavirus, aber auch die Grippesaison kommt mit großen Schritten näher. Die Kassenärztliche Bundesvereinigung hat auf die besondere Bedeu­tung der Grippeimpfung in diesem Herbst hingewiesen und appelliert, vor allem Risikopatien­ten sollten sich dringend impfen lassen. Das Problem: dazu zählen in Deutschland rund 40 Millionen Menschen, dabei gibt es aber gerade einmal Impfstoff für nur 25 Millionen. Wie die Lage in Sachsen ist haben wir für Sie zusammengefasst.