Große Feier zum Jubiläum

Die Neue Kauffahrtei feiert ihr Jubiläum. Vor 20 Jahren wurde das Haupthaus grundlegend saniert. Die Eigentümerin des Hauses ist die Zentralkonsum Genossenschaft. Sie lud an diesem Dienstag zum Feiern auf das Gelände.

Das Areal der Neuen Kauffahrtei verfügt über insgesamt 47.000 Quadratmeter Fläche, davon sind allein 30.000 Quadratmeter Mietfläche. Die damalige Instandsetzung, dauerte nur fünf Monate. Im Juli 1999 weihte der damalige Sächsische Ministerpräsident Kurt Bidenkopf das Haupthaus ein. Die Geschichte des Gebäudes wird mit der neuen Ausstellung greifbar. Sie wurde zum Jubiläum vorgestellt.

Seit der Wiedereröffnung vor 20 Jahren unterstützt die Zentralkonsum eG die Landesschule für Blinde und Sehbehinderte Chemnitz. Dies gab den Anlass für die Schülerinnen und Schüler das Rahmenprogramm zur Jubiläumsfeier zu gestalten. Die Preise für die Tombola wurden von den Mietern und Partnern gestiftet. Der Erlös aus der Verlosung sowie aus dem Verkauf von Speisen und Getränken geht komplett an den Förderverein der Schule. Die Bedeutung der neuen Kauffahrtei ist nicht nur für die Schülerinnen und Schüler der Landesschule für Blinde und Sehbehinderte groß. Sie ist auch ein Teil der neuen und alten Geschichte unserer Stadt Chemnitz.