Größte Umbau-Maßnahme in SACHSEN ALLEE abgeschlossen

Mit einer festlichen Veranstaltung eröffnete die SACHSEN ALLEE am Freitag den erfolgreichen Abschluss, der größten Umbau-Maßnahme in der Geschichte des Unternehmens.

Traditionell mit einem Banddurchschnitt, durch den Geschäftsführer Hans-Jörg-Bliesner und dem Investor Helmut Braun, wurden die Gäste in die neue Food-Lounge Area hinein gelassen. Diese bietet mit 300 Sitzplätzen einen Begegnungsort für jedermann, bei dem die Gäste in Zukunft zahlreiche Leckereien schlemmen und genießen können. Gleichzeitig mit dem Gastronomiebereich im Obergeschoss des Centers, ist ein neuer Fashionbereich im Erdgeschoss entstanden. Aber auch das komplette Haus wurde mit einem frischen Design erneuert, in dem die Historie des Centers wiedergespiegelt wird.

In das Projekt wurden mehr als 12 Millionen Euro investiert. Dabei wurden insgesamt 60 Shops, über 12 Monate, im laufenden Betrieb umgebaut. Auch in Zukunft plant die SACHSEN-ALLEE ihre Angebote zu erweitern. So soll im November schon mit dem Bau einer Kinderspielfläche begonnen werden, in dem sich die kleinen Gäste des Centers austoben können.