Hier hat der Osterhase nicht nur Eier versteckt

Chemnitz – Nicht nur eine tolle Osteraktion soll am Wochenende viele Besucher in den Tierpark locken. Auch bei den Tieren gibt es putzigen Nachwuchs.

Die beiden Göttinger Minischweine Ehrmann und Almi haben das erste Mal Nachwuchs bekommen. Vier kleine Ferkel sind vor knapp 2 Wochen auf die Welt gekommen. Zum selben Zeitpunkt gab es auch bei den Zwergziegen Nachwuchs. Ebenfalls vier Zicklein sind momentan im Streichelzoo unterwegs. Noch sind sie etwas scheu und bleiben eher auf Abstand. Der erzgebirgische Bauernhof soll vor allem sächsische Tierrassen zeigen. Die Göttinger Minischweine fallen dabei etwas aus der Reihe. Bis die Jungtiere ein Jahr alt sind, werden sie im Tierpark aufwachsen. Dann wird entschieden, ob die Tiere dort bleiben können oder vermittelt werden.

Aber bis es soweit ist, können die Besucher sich erst einmal über eine besondere Osteraktion am Karfreitag freuen. Im Bauernhof wird zudem von den Tierpflegern eine Anlage für Osterküken gestaltet. Um dem Irrtum vom eierbingenden Osterhasen einmal auf den Grund zu gehen, werden im Tierpark am Ostersonntag und -montag, um jeweils 14 Uhr, Führungen angeboten.

Außerdem können alle Interessierten in den Osterferien täglich die verschiedensten Tierarten hautnah erleben. Denn der Tierpark bietet wieder zahlreiche Führungen an, auch im Wildgatter. Dort finden die Kurzführungen allerdings nur von Dienstag bis Freitag statt. Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Tierparks.