Holzfällarbeiten im Erfenschlager Bad sorgen für Unruhe

Im Sommerbad Erfenschlag ist in dieser Woche mit Baumfällarbeiten begonnen worden.

Bereits Ende des letzten Jahres wurde der Bürgerverein Erfenschlag vom Fernwasserzweckverband darüber informiert, dass es eine Baustelle im Freibad geben wird,

Grund dafür ist die Reparatur der durch das Freibad gehenden Fernwasserleitung.

Im Zuge dessen wurde nun auf dem Gelände mit den vorbereitenden Maßnahmen begonnen.

Interview: Felix Kreißel

Entgegen der Annahme der Stadtverwaltung, werden die Bauarbeiten an der Wasserleitung aber keinerlei Einfluss am weiteren Bestehen des Freibades haben.

Aus diesem Grund bleibt das Bestreben des Bürgervereins, das Freibad wieder in Betrieb zu nehmen, oberste Priorität.

Seit 2015 musste das Sommerbad Erfenschlag aufgrund von Mängeln auf dem Gelände geschlossen werden.

Die Stadt plante das Becken, sowie das Gebäude abzureißen und das Gelände zu renaturieren.

Durch den Einsatz vieler Bürgerinnen und Bürger des Stadtteils Erfenschlag konnte ein Abriss verhindert werden.

Der Stadtrat beschloss, dass das Grundstück in die Hände der Freibadretter übergeben werden sollte, diese Entscheidung forderte jedoch ein tragfähiges Betreiberkonzept.

Das daraufhin von dem Bürgerverein entwickelte Konzept stieß jedoch auf viele Kritikpunkte, durch verschiedene Ämter.

Interview: Felix Kreißel

Um einer Wiedereröffnung näher zu kommen wird es am 20.03 eine Besprechung zwischen dem Bürgerverein, dem Stadtrat und den beteiligten Behörden geben.

Bei diesem Treffen sollen die wichtigsten Punkte ausgearbeitet werden, um einen gemeinsamen lösungsorientierten Plan auszuarbeiten.

Interview: Felix Kreißel

Dem Bürgerverein wurden in den letzten Jahren circa 15.000 Euro für Planung und Werbemittel, von ehrenamtlichen Bürgern gesponsert.

Das Sommerbad Erfenschlag gibt es nun bereits seit 90 Jahren und stellt für die Menschen in dem Stadtteil ein wichtiges Kulturgut dar.

Wer das Sommerbad unterstützen möchte kann die Verantwortlichen unter www.sommerbad-erfenschlag.de kontaktieren.

Spenden werden derzeit nicht angenommen, da noch nicht genau klar ist ob und wann die Bauarbeiten für eine Wiedereröffnung starten können.