ibug verwandelt Brache in Galerie auf Zeit

Das Geländer der ehemaligen Nadel- und Platinenfabrik an der Waplerstraße wird ab dem 17. August in ein buntes Gesamtkunstwerk verwandelt.

Dann werden mehr als 120 Künstler die Industriebrache mit einer Symbiose aus Malerei und Grafitti, Illustrationen und Installationen, Performance und Multimedia beleben.

Besucher können sich dann vom 24. bis 26. August und vom 31. August bis 2. September die Ergebnisse anschauen.

Zudem wird es ein umfangreiches Festivalprogramm mit Führungen, Filmen, Diskussionen, Live Musik und vielem mehr geben.

Die ibug gastiert bereits zum zweiten Mal in Chemnitz.