IMPFKONZEPT FÜR DIE ZUKUNFT SACHSENS VORGESTELLT

Dresden-  In der sächsischen Staatskanzlei hat sich heute das Kabinett zusammengetroffen. Gesundheitsministerin Petra Köpping hat über den aktuellen Stand hinsichtlich der Coronalage in Sachsen informiert. Auch das Impfkonzept der nächsten Monate ist vorgestellt worden. Die wichtigsten Details haben wir für Sie zusammengefasst.

Alle Impfzentren in Sachsen sollen bis September ihren Betrieb aufrecht erhalten, ebenso wie die 30 mobilen Teams. Um dies umzusetzen ist eine Aufstockung des Personals vorgesehen. Das gab die Gesundheitsministerin heute bekannt. In den Ferien, wenn sich viele Betriebsärzte im Urlaub befinden, soll der Ausfall über die Impfzentren abgefedert werden.