Küchwaldbühne: Kunstschaffende kreieren Theaterzaun

Das Kunst nicht immer nur im Museum anzutreffen ist, kann man aktuell an der Küchwaldbühne bewundern. Dort schufen Mitglieder des Chemnitzer Künstlerbundes e. V. einen ganz besonderen Zaun. Dieser besteht aus zahlreichen Einzelkunstwerken und soll so den vorhergehenden Zaun ersetzen. Unterstützt wurde das Projekt von einem Kabelnetzbetreiber. Dieser hat in den vergangenen Jahren schon viele Projekte rund um die Küchwaldbühne begleitet und gefördert. Tatsächlich dürfte der entstandene Zaun in Chemnitz einzigartig sein. Er verbindet verschiedenste Materialien zu einem Gesamtkunstwerk und ist, anders als die sogenannte Museumskunst, für jeden sichtbar und zugänglich. Orte wie die Küchwaldbühne sind wichtig für die kulturelle Vielfalt der Stadt. Hier werden auch Kinder und Jugendliche an den Kunstbegriff herangeführt und haben die Möglichkeit, selbst ein Mal auf einer Bühne zu stehen und sich zu verwirklichen. Ohne finanzielle Unterstützung sind derartige Projekte aber selten so umsetzbar wie im Küchwald. Den entstandenen Zaun kann man oberhalb der eigentliche Bühne bestaunen. Schauen Sie doch einfach selbst mal vorbei, denn  gerade in den Sommermonaten kann man nicht nur das neue Kunstwerk bestaunen, sondern auch eine Vielzahl von eigens für das Kleinod Küchwaldbühne geschriebene Theaterstücke erleben.