Kälte lässt Rohre bersten

Chemnitz- Am frühen Mittwochmorgen platzte am Zöllnerplatz eine Hauptwasserleitung und sorgte dafür, dass Anwohner kein fließendes Wasser mehr hatten.

Auf Grund der eisigen Temperaturen erstarrte das auf der Blankenauer Straße ausgetretene Wasser direkt zu Eis und verwandelte die Straße in eine gefährliche Rutschbahn. Um Unfälle zu vermeiden, musste die Straße gesperrt werden. Die Stadtreinigung war vor Ort, um die Gullys frei zu machen und die Fahrbahn von der Eisfläche zu befreien.

Aus aktuellem Anlass, werden die betroffenen Anwohner mittels Trinkwassercontainer versorgt. Laut Energieversorger INETZ wird der Schaden noch im Laufe des Tages behoben.