Karl Marx erscheint in neuem Glanz

Anmod: Jeder in der Stadt kennt ihn – den Nischel. In diesem Jahr wird der 200. Geburtstag von Karl Marx gefeiert. Ein Chemnitzer hat sich zu diesem Jubiläum etwas ganz besonderes einfallen lassen und macht Karls Kopf zum modischen Accessoire.

BE:

Seit langer Zeit schmückt der alte Karl-Marx-Kopf das Zentrum von Chemnitz. Grau in Grau hat er sich aber über die Jahre nie wirklich verändert oder die Stadt verlassen.

Zwei Künstler möchten dem alten Herren aber ein neues erlebnisreiches Leben ermöglichen.

In Zukunft soll Marx die freie, moderne und offene Welt bereisen können.

In unterschiedlichen Motiven auf einem T-Shirt verewigt, lernt er dabei das Leben und verschiedene Orte näher kennen.

Interview:

Von der Idee, bis zum fertig bedruckten T-Shirt ist es ein langer Weg, denn alles was das junge Unternehmen namens „karlskopf“ herstellt, wird von Hand gemacht.

Das fängt mit einer groben Zeichnung eines neuen Motivs an und endet mit einer in liebevoller Detailarbeit geschaffenen Druckvorlage.

Interview:

Sobald das Motiv in der Vorlage verewigt ist, dauert es nicht mehr lang, bis es seinen Weg auf ein T-Shirt findet.

Bereit für einen Ausflug in die Weiten dieser Welt.

Schon immer lag es dem jungen Gründer am Herzen, vor allem Motive mit einer Geschichte auf T-Shirts zu bringen.

Die Idee für das Projekt kam Martin König bereits in seinem Studium, als er mit seinen damaligen Nachbarn und heutigen Teamkollegen Felipe zusammen kochte.

Interview:

Nun, da Karl Marx bald seinen 200. Geburtstag feiert, wird es den bärtigen Mann auch in gut gelaunter Geburtstagsstimmung geben.

In zwei verschiedenen Motiven trägt er dabei zusätzlich einen kleinen Partyhut.

Wer eines der vielen T-Shirt Motive ergattern möchte, der hat die Möglichkeit bei unserem Gewinnspiel teilzunehmen.

Wir verlosen am Wochenende über unsere Facebook-Seite insgesamt drei „karlskopf“-Shirts.

Für weitere T-Shirts könnt ihr die Webseite www.karlskopf.de besuchen oder den Künstlern zum Hutfestival – ab dem 25. Mai – in Chemnitz einen direkten Besuch abstatten.