Kleiner Grenzverkehr nach Tschechien möglich

Der kleine Grenzverkehr ins Nachbarland Tschechien ist wieder erlaubt. Das steht in der am Donnerstag veröffentlichten bundesweiten Coronavirus-Einreiseverordnung. Demnach ist der Aufenthalt in Risikogebieten für maximal 24 Stunden ohne triftigen Grund erlaubt, und zwar ohne Testnachweis oder Quarantänepflicht. Tschechien schränkt die Besuchszeiten aber auf bis zu zwölf Stunden ein. Restaurants und Hotels sind zwar noch geschlossen, aber einkaufen, tanken und der Besuch von Freunden sind mit dieser Verordnung nun wieder erlaubt. Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts gilt Tschechien noch als Risikogebiet.