Kostenloses WLAN in Chemnitzer City

Zu Pfingsten soll das Pilotprojekt „kostenloses WLAN in der Inneren Klosterstraße“ an den Start gehen.

Insgesamt acht sogenannte „Access Points“ wurden an der zukünftigen Kneipenmeile verteilt.

Obwohl sich zwei der acht Zugangspunkte noch im Ausbau befinden, solle der Projektstart aber nicht behindert werden.

Alle Access Points sind an das eins-Glasfasernetz angeschlossen und werden dadurch mit Breitband Internet versorgt.

Damit soll sichergestellt werden, dass mehrere hundert Personen gleichzeitig, entlang der Kneipenmeile, mit hoher Bandbreite surfen können.

Eine zeitliche Nutzungsbeschränkung sei derzeit nicht vorgesehen und man könne zwischen verschlüsseltem und unverschlüsseltem Surfen wählen.