Kreative Ideen zur Digitalisierung gesucht

Smartphones, Laptop, Computer die Digitalisierung ist längst im täglichen Leben angekommen.

Schnell mal mit dem Smartphone ins Internet gehen, um etwas zu bestellen oder die Mails zu checken, ist für viele kaum etwas besonderes mehr.

Wie sieht es da eigentlich mit dem Energieverbrauch aus, der für die Herstellung und die Nutzung digiltaler Geräte aufgewendet wird?

Genau diesem Thema widmet sich der diesjährige Bürgerfilmpreis Sukuma-Award.

Interview

Dafür werden wieder Filmideen aus Chemnitz, Dresden und Leipzig gesucht, die sich auf lustige Art und Weise mit dem Thema auseinandersetzen.

Denn der Sukuma-Award will nicht mit erhobenem Zeigefinger, sondern eher mit einem Augenzwinkern auf die Auswirkungen der Digitalisierung aufmerksam machen.

Und das Beste:

Interview:

Bis Ende Dezember können Filmideen eingereicht werden.

Danach entscheidet eine Jury über die drei Gewinner, denn aus jeder Stadt wird eine Idee verfilmt.

Interview:

Auf der Website sukuma-award.de gibt es zahlreiche Hintergrundinfos zum Thema Digitalisierung.

Und natürlich können Ideen direkt über die Website eingereicht werden.

Einfach das Formular ausfüllen und abschicken.

Und wer weiß, vielleicht ist Ihre Idee im kommenden Jahr auf großer Kinoleinwand zu sehen.