Kreuzkirche bringt Gottesdienst in Wohnzimmer

Aufgrund der Corona-Pandemie dürfen sich hunderttausende Gläubige nicht versammeln, um Gottesdienste zu feiern. Wenn die Gemeinde nicht in die Kirche kommen darf, dann muss der Gottesdienst – eben andersherum – nach Hause kommen. Deshalb finden in der Kreuzkirche ab sofort regelmäßig Dreharbeiten statt. Es entstehen kurzformatige Vespern und Andachten für die Ausstrahlung in den regionalen Programmen von SACHSEN FERNSEHEN und auf Youtube.