Leichter Anstieg der Arbeitslosigkeit

Die Arbeitslosigkeit in Chemnitz ist im Juli leicht gestiegen.

Laut Arbeitsagentur waren 8.021 Männer und Frauen arbeitslos gemeldet.

Im Vergleich zum Vormonat sind das 164 Personen mehr.

Die Arbeitslosenquote steigt damit auf 6,4 Prozent.

Der Anstieg im Sommer ist laut Arbeitsagentur üblich und kein Zeichen für eine Trendwende auf dem Chemnitzer Arbeitsmarkt.

Ein Grund dafür sind beispielsweise Ausbildungsabsolventen, die nicht übernommen wurden.

Zudem beginnen viele Jugendliche ihre Berufsausbildung erst im August oder September.

Aktuell sind in der Stadt Chemnitz insgesamt 2.193 freie Stellen gemeldet.