Masken-Muffel werden ab sofort zur Kasse gebeten

Masken-Muffel im ÖPNV und im Einzelhandel werden ab dem 1. September nun auch in Sachsen zur Kasse gebeten. Sind Mund und Nase nicht bedeckt, kann eine Gebühr von 60 Euro fällig werden.

In einer nicht representativen Straßenumfrage von SACHSEN FERNSEHEN sprechen sich die Mehrheit der Befragten für das Bußgeld aus. Wer trotz Ermahnung im ÖPNV keine Maske trägt, kann zusätzlich dem Verkehrsmittel verwiesen werden.