Meckern ausdrücklich erwünscht

Chemnitz- Abzocker, Blender und Service-Nieten. Am Freitag zogen zahlreiche Mitarbeiter der Verbraucherzentrale Sachsen durch die Stadt, um bei den Einwohnern zu erfragen, welches Unternehmen sie zurzeit am meisten auf die Palme bringt.

Das am negativsten bewertete Unternehmen hat dann die Chance sich den Titel Prellbock 2019 zu verdienen.

Vor Ort erklärte uns Cornelia Neukirchner, Leiterin des Unternehmens – dass die Menschen distanziert auf die Umfrage reagieren, wenn sie allerdings merken worum es thematisch geht, kann man sie kaum noch stoppen.

Im letzten Jahr gewann die Sparkasse den Titel Prellbock des Jahres. Dieses Jahr kann man prognostisch von einem neuen Spitzenreiter sprechen.

Wo auch Sie ihre Bewertung abgeben können, erfahren Sie auf unserer Website.