Mehr Corona-Tests in Kitas

Deutschland- Die Bundesfamilienministerin Franziska Giffey fordert mehr Corona-Tests in Kitas. So lange das Impfen noch nicht möglich ist, seien Corona-Tests umso wichtiger. Des Weiteren brauche es laut der Familienministerin nach dem 14. Februar Öffnung. Dabei meint sie insbesondere Schulen und Kitas. Je länger diese Einrichtungen geschlossen bleiben würden, desto höher wäre der Preis für die Kinder. Durch die aktuellen Einschränkungen der Pandemie seien besonders Kinder von Bewegungsmangel und Einsamkeit betroffen. Sie betont, dass bei Lockerungen der Beschränkungen als erstes die Schulen und Kitas berücksichtigt werden sollten.