Mensch gegen Maschine

Im Sportforum brummen bald wieder die Motoren. Denn am 6. Juli findet im Rahmen der 28. Chemnitzer Radsporttage das Steherrennen auf der Radrennbahn statt. Teilnehmen werden Radsportler aus ganz Deutschland. In zwei Läufen wird dann die europäische Elite auf dem Rundkurs fahren. Außerdem werden die Zuschauer alte Maschinen zu sehen bekommen. Die Steherteams besten immer aus zwei Personen – Einem Schrittmacher auf dem Motorrad und einem Steher auf dem Fahrrad. Der Radfahrer fährt im Windschatten des Schrittmachers und erreichte dadurch Geschwindigkeiten von 70 bis 100 Km/h. Der Startschuss auf der Radrennbahn erfolgt am 6. Juli um 14 Uhr.