Ministerpräsident Kretschmer befürwortet “Brücken-Lockdown”

Sachsen- Der sächsische Ministerpräsident stimmt den Überlegungen eines kurzen, harten Lockdowns zu. Armin Laschet, Regierungschef von Nordrhein-Westfalen, sprach sich am Montag für einen sogenannten “Brücken-Lockdown” aus, bis zur weiterreichenden Immunisierung durch Corona-Impfungen. Kretschmer warnt vor einer erneuten Überlastung der sächsischen Krankenhäuser und betont, dass man es bis Ende Mai nicht mit der Dynamik von vor Ostern schaffen werde.