Mopedführerschein mit 15 in Sachsen nun dauerhaft

Mit dem eigenen Fahrzeug zur Schule, zum Sportverein oder zu den Freunden fahren. Das ist für die Sachsen ab einem Alter von 15 Jahren nun auch dauerhaft möglich. Nachdem der Freistaat 2013 einen Modellversuch startete, durften Jugendliche ab 15 Jahren den Führerschein der Klasse AM erwerben. Alle ostdeutschen Bundesländer außer Berlin nahmen an der siebenjährigen Versuchsphase teil, die nun im April ausläuft. Landesverkehrsminister Martin Dulig berichtet von einer positiven Bilanz, weshalb nun eine dauerhafte Regelung ab Mai in Sachsen in Kraft tritt.