Musiker gründen nach Großbrand Hilfsinitiative

Seit dem Wochenende bestimmt vor allem ein Thema die Gespräche in Dresden – der Großbrand im Industriegelände in der Albertstadt. Mittlerweile sind die Löscharbeiten abgeschlossen und jetzt geht es um die Frage, wie es mit dem Gebäude und den darin befindlichen Proberäumen, Werkstätten und dem Technoclub Sektor weitergeht. Mittlerweile hat sich der Rauch gelegt, unsichere Teile der Halle weiter eingerissen und vom Brandort nach und nach Trümmerteile abtransportiert. Betroffene Proberaummieter haben die Initiative „Mukke hilft!“ gegründet. Mehr dazu im Beitrag.