NEU LEIPZIG ST. GEORG KLINIKUM: BETTENBELEGUNG STEIGT RASANT AN

Leipzig- Seit heute gelten in Sachsen schärfere Corona-Schutzmaßnahmen. Hauptgrund dafür ist die Übertretung des Schwellenwertes für die Bettenbelegung auf Normalstationen. Das hat schwerwiegende Folgen für Patienten, Pfleger und Ärzte. Wie genau die Lage im St. Georg Klinikum Leipzig aussieht und ab wann eine Booster-Impfung wichtig ist, erzählt Dr. Nils Kellner, Oberarzt am Klinikum für Infektiologie.