Neue Indoor-Erlebniswelt eröffnet

Seit vergangener Woche hat Sachsen eine neue Indoor-Erlebniswelt für Groß und Klein.

Denn in Schneeberg wurde am Freitag das „FUNDORA“ nach nur einem Jahr Bauzeit feierlich eröffnet.

Hinter dem fantasievollen Namen steckt tatsächlich ein gewisser Fantasygedanke.

Um dem Namen gerecht zu werden, sollen die zahlreichen Angebote in andere Welten entführen.

Kinder können sich unter anderem auf über sechs Ebenen in einem Spiel- und Klettergerät austoben oder ihre Ausdauer auf Trampolinen testen.

Die Erlebniswelt ist aber nicht nur für Kids geeignet.

In virtuelle Welten eintauchen, beim Lasertag oder an den Kletterwänden gegeneinander antreten und bei Laserlight-Missionen die Geschicklichkeit unter Beweis stellen, sind nur einige der Dinge, die speziell auch für Jugendliche und Erwachsene interessant sein dürften.

Die Erlebniswelt ist zwar für Familien ausgeschrieben, aber tatsächlich können laut Stadtwerke-Geschäftsführer, Gunar Friedrich, auch Firmenfeiern durchgeführt werden.

Die Eröffnung wäre jedoch beinahe wortwörtlich ins Wasser gefallen.

Wer sich auch auf den rund 3.600 Quadratmetern austoben möchte, hat ab sofort die Gelegenheit dazu.