Neues Zugseil für Dresdner Schwebebahn (Video)

Die historische Schwebebahn in Dresden-Loschwitz hat am Donnerstag ein neues Zugseil bekommen. Mehr dazu sehen Sie jetzt in den Nachrichten.

NiF:
Die diesjährige Frühjahrsrevision bei der Dresdner Schwebebahn hat am Donnerstagmittag ihren Höhepunkt erreicht. Nach knapp 16 Jahren wurde beim technischen Denkmal das Zugseil gewechselt. Dies wurde nötig, um den langfristigen Betrieb am Loschwitzer Elbhang zu sichern.

// Das neue Seil…

Während dem Wechsel des rund 390 Meter lange Zugseils wird der Einbau einer Permanentschmieranlage vorbereitet. Damit soll die Lebensdauer des neuen Seiles auf bis zu 25 Jahre erhöht werden.

// Permanentschmieranlage

Daneben werden an Deutschlands ältester Bergschwebebahn beschädigte Scheiben ausgetauscht, sowie zusätzliche Schiebefenster eingebaut. Das soll für die Passagiere ein noch angenehmeres und erlebnisreicheres Fahrgefühl verschaffen, von denen sich zuerst die Fachleute selbst überzeugen können.

// Probefahrt

Die Kosten der Frühjahrsrevision belaufen sich auf knapp 50.000 Euro. Die Betreiber – die Dresdner Verkehrsbetriebe – rechnen jedoch mit Einsparungen von rund 1.000 Euro pro Jahr durch die neue Schmiertechnik der Anlage. Ab dem 28. April wird die Bahn ihren Betrieb wieder aufnehmen.