Oberlandesgericht gibt Einblick in die Arbeit 2021

Sachsen- Das Oberlandesgericht Dresden ist das oberste Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit im Freistaat Sachsen. Für die rund 90 Richter und 250 weitere Mitarbeiter gibt es dort eine Menge zu tun. Jeden Tag finden zahlreiche Verhandlungen und Sitzungen statt. Der Zuständigkeitsbereich des Oberlandesgerichtes erstreckt sich dabei von Verwaltungsaufgaben bis hin zu Rechtsprechungen. Welche Aspekte die Arbeit des obersten sächsischen Gerichts im vergangenen Jahr geprägt haben, wurde auf der Jahrespressekonferenz preisgegeben.