Premierenwochenende in den Theatern Chemnitz

Die Theater Chemnitz feiern am Wochenende die Premieren zweier Preisträgerstücke.

Den Anfang macht am Freitagabend das diesjährige Gewinnerstück des Chemnitzer Theaterpreises für junge Dramatik im Ostflügel des Schauspielhauses.

Im Familiendrama „Sieben Geister“ von Sören Hornung wird anhand dreier Generationen ein Bogen von 1945 bis heute gespannt.

Am Samstag kommen im Opernhaus ebenfalls Preisträger zum Zuge.

Das Regieteam Nils Braun und Oliver Burkhardt präsentiert Donizettis Komischer Oper „Don Pasquale“.

Für ihre Idee, dass die schnelle Partnerwahl per Mausklick auch schon zu Donizettis Zeiten aktuell war, gewannen die jungen Theatermacher 2017 den Sonderpreis für eine eigene Inszenierung.

Weitere Informationen zu den Premieren gibt es unter www.theater-chemnitz.de.