Pressebriefing: Unterstützung für Wirtschaft und Landwirtschaft

 Themen im Pressebriefing vom 8. April:

  • Wirtschaftsminister Martin Dulig und Landwirtschaftsminister Wolfram Günther zu den Unterstützungsangeboten für die sächsische Wirtschaft, den ländlichen Raum, Landwirtschaft und Forstwirtschaft
  • Gesundheitsministerin Petra Köpping und Innenminister Prof. Roland Wöller zur aktuellen Lage sowie zu Schutzmaßnahmen gegen die weitere Ausbreitung des Virus im Freistaat

Aktuell sind 3.939 am Coronavirus erkrankte Menschen in Sachsen gemeldet, das ist ein Plus von 158 zum Vortag (Stand: 08.04.2020, 13:00 Uhr)

Derzeit 52 Menschen, die am Coronavirus gestorben sind. Aber auch 1.250 genesene Menschen (geschätzter Wert, da nicht alle Genesungen gemeldet werden).

HOTLINE ZUM CORONAVIRUS

0800 1000 214

Bisher 5,5 Millionen Besucher auf der Hotline, mit den verschiedensten Anfragen aus den verschiedensten Personengruppen.

Auch über Ostern ist die Hotline von 12 bis 18 Uhr besetzt.

KONTROLLEN ÜBER OSTERN

Über Ostern allgemeine Kontrollen und Verkehrskontrollen zur Durchsetzung der Allgemeinen Regelungen im Schutze vor dem Coronavirus. Ebenfalls in Parks und Naherholungsgebieten wird kontrolliert.

LIQUIDITÄTSHILFEN FÜR LANDWIRTSCHAFT

Programm für möglichst unbürogratische Liquiditätshilfen für landwirtschaftliche Unternehmen. Bisher gab es da eine Lücke. Das Programm ist heute, am 8. April gestartet.

Auch hier werden zinsgünstige Darlehen für Unternehmen die durch Corona in Zahlungsschwierigkeiten geraten sind, ausgegeben.
Obergrenze kleine und mittlere Unternehmen bis zu 100 Mitarbeitern.
Darlehenshöhe zwischen 5.000 € und 100.000 € über einen Zeitraum von 4 Monaten.

Zu beantragen bei der SAB, spätestens ab Mitte nächster Woche.

REGIONALES PORTAL

Hier können Sie sich als Unternehmer der Landwirtschaft auch eintragen

www.regionales.sachsen.de/