Radsportler erhalten Auszeichnung

Mit dem Pokal der Oberbürgermeisterin wurden gestern die Chemnitzer Radsportler vom Bürgermeister für Sport und Kultur Ralph Burghart für ihre sportlichen Leistungen im Jahr 2018 geehrt.
Sieben Altersklassen aus verschiedenen Vereinen beteiligten sich im vergangenen Jahr an dem Traditionsrennen. Für den Pokal wurden insgesamt zehn Wettkämpfe auf der Radrennbahn Chemnitz durchgeführt.
Dabei sei für Ralph Burghart besonders die Ehrung der jüngsten ein Highlight.

Neben den Nachwuchsfahrern durften sich auch die Männer über eine Auszeichnung freuen.
Jedoch sollen sich an diesem Tag nicht nur die Sportler mit dem Preis gewürdigt fühlen – Für Ralph Burghart steckt mehr hinter dem Pokal und den Blumen.

Insgesamt starteten 13 Sportler aus Chemnitz bei dem traditionsreichen Wettbewerb. Aber auch aus der umliegenden Region wie Burgstädt, Venusberg, Zwickau, Dresden und Leipzig reisten Radfahrer an.
Auch in diesem Jahr sollen dann wieder die besten Radsportler der Region um den Pokal der Oberbürgermeisterin fahren.